Offener Brief von GewerkschafterInnen gegen Rechts

Lieber Kollege Voss,
lieber Kollege Lemme,
lieber Kollege Körzell,

bestürzt haben wir erfahren müssen, dass unser Kollege Angelo Lucifero am 15.3. zum wiederholten Male in der Öffentlichkeit von Neonaziss angegriffen wurde und sich diesmal mit einer Schreckschusswaffe zur Wehr setzte.

Wir erwarten von der Gewerkschaft ver.di und vom DGB, dass er unserem Kollegen Lucifero jede mögliche Unterstützung zukommen lässt, sich vorbehaltlos hinter ihn als engagierten Gewerkschafter stellt und öffentlichen Schmähungen durch CDU und andere entschieden entgegen tritt.

Tätliche Angriffe und Bedrohungen rechtsextremer Schlägertrupps gehören für MigrantInnen und AntifaschistInnen in Thüringen zum Alltag – während die Polizei oft genug wegsieht. In dieser Situation möchten wir nachdrücklich darauf hinweisen, dass nicht Angelo Luciferos Handlung, sondern die Zustände, die dazu geführt haben ins Zentrum der Auseinandersetzung gehören. Dazu zählt auch, dass es einer größeren Gruppe Nazis am Donnerstag den 15.03.07 in Erfurt gelungen ist,an eine r Kundgebung gegen Rechtsextremismus „teilzunehmen“ und Kundgebungsteilnehmer anzugreifen, ohne dass die Polizei einschritt oder die Organisatoren der Kundgebung dazu in der Lage gewesen wären. Überraschend kann dies nicht gewesen sein, versuchten doch nazistische Organisationen schon mehrfach, Kundgebungen der sozialen Initiativen auch in Erfurt zu besetzen und ihre TeilnehmerInnen einzuschüchtern.

Zu diesen Zuständen gehört nicht zuletzt, dass beim letzten öffentlichen Auftreten von „Freien Kameradschaften“ und NPD Thüringen am 9. Februar in der Erfurter Bahnhofstraße Polizei und Neonazis gemeinsam gegen AntifaschistInnen vorgegangen sind und die anwesenden Beamten nicht eingriffen haben, als Angelo Lucifero von Neonazis niedergeschlagen wurde. Viele von uns kennen Situationen wie diese aus eigener Erfahrung und möchten unmissverständlich festhalten: Das Thüringer Gewaltproblem heißt stillschweigend geduldeter Naziterror und nicht Selbsthilfe der Betroffenen.

Wir wenden uns als engagierte Gewerkschaftsmitglieder an unsere Organisation und erwarten, dass Angelo Lucifero die volle Unterstützung erhält, insbesondere auch gegenüber der CDU Landtagsfraktion, die sich nicht gegen die rechtsextremen Angreifer, sondern gegen den Angegriffenen stellt und in Selbstverteidigung ein „zweifelhaftes Demokratieverständnis“ sieht. Einige der 135 Todesopfern rechter Gewalt in Deutschland 1990 – 2005 würden vermutlich noch leben, hätten sie sich verteidigen können. Statt Passivität gegenüber rechtsextremen Gewalttätern zu verlangen, muss die Thüringer Regierungspartei endlich deren potentielle Opfer wirksam schützen.

UnterzeichnerInnen (Stand: 5.5.2007)

  1. Andrea Adams, GEW
  2. Tom Adler, IG Metall
  3. Birgit Ahr
  4. AK Antifa Mannheim
  5. AK Gewerkschaften an der Universität München (ver.di und GEW Hochschulgruppe),
  6. AK Internationalismus der IG Metall Berlin
  7. Wolfgang Albrecht, ver.di
  8. Martin Albrecht, IG Metall
  9. Rüdiger Alte, IG Metall
  10. Arbeitsgruppe „Rechtsextremismus“ in ver.di Berlin-Brandenburg
  11. Arbeitsgruppe Gewerkschaften und Gesellschaftskritik (AGG) Jena
  12. Uzum Aryam
  13. Graeme Atkinson, National Union of Journalists, Searchlight Magazine
  14. Uwe Axtmann, GEW
  15. Christian Axtmann, GEW
  16. Cicek Bacik, ver.di
  17. Claudia Barth, GEW
  18. Andreas Barthel, IG Metall
  19. Nina Baucke, ver.di
  20. Ursel Beck, IG Metall
  21. Carsten Becker, ver.di
  22. Jens Beier, ver.di
  23. Dirk Bekemeier, ver.di
  24. Christiane Benner, IG Metall
  25. Mathias Berek, ver.di
  26. Prof. Dr. Theodor Bergmann, IG BAU
  27. Pia Berndt, ver.di
  28. Markus Bernhardt, ver.di
  29. Sabine Berninger, ver.di
  30. Peter Bescherer, GEW
  31. Bernd Bettels, ver.di
  32. Bezirksfrauenrat ver.di Mittel-/Nordthüringen
  33. Peter Bierl, ver.di
  34. Julian Bierwirth, ver.di
  35. Peter Birke, Jour Fixe Gewerkschaftslinke
  36. Renate Bitzan, GEW
  37. Chaja Boebel, IG Metall
  38. Aziz Bozkurt, ver.di
  39. Patrik von Brandt, ver.di
  40. Michael Brehmer, ver.di
  41. Petra Brehmer, ver.di
  42. Ulrike Breitsprecher, ver.di
  43. Bündnis 3 Ländereck für soziale Gerechtigkeit Höxter
  44. Julika Bürgin, ver.di
  45. Friedrich Burschel, ver.di
  46. Klaus Busch, ver.di
  47. Klaus Buschendorf, ver.di
  48. Frauke Büttner, ver.di
  49. Hae-Lin Choi, ver.di
  50. Michaela Christ, ver.di
  51. Christine Christofsky, ver.di
  52. Britta Cordes, IG Metall
  53. Dieter Cybulla, GEW
  54. Sylvia Daraie, ver.di
  55. Johannes Degenhardt, ver.di
  56. Leo Deumens, ver.di
  57. DGB-Hochschulgruppe Freiburg
  58. DGB-Stadtverband Kassel
  59. Hermann Dierkes, IG Metall
  60. Steffen Dittes, ver.di
  61. Annalena Dörr, ver.di
  62. Kerstin Dreischmeier
  63. Marian Drews, ver.di
  64. Carlo Drieling,
  65. Ima Drolshagen, ver.di
  66. Rolf Düber, IG Metall
  67. Jochen Dürr, Mitglied Ver.di Bezirksvorstand HN – Neckar – Franken
  68. Michael Ebenau, IG Metall
  69. Thomas Ehring, IG Metall
  70. Philipp Eichhoff, ver.di
  71. Gabi Eichner, ver.di
  72. Matthias Eichner, ver.di
  73. Marcel Eilenstein, IG BAU
  74. Brigitta Elisa Simbürger, ver.di, Altstipendiatin der HBS
  75. Christoph Ellinghaus, IG Metall
  76. Gabi Elverich, ver.di
  77. Robert Faßler, ver.di
  78. Siegfried Faust, ver.di
  79. Flüchtlingsrat Hamburg – Offenes Plenum für antirassistische Arbeit
  80. Peter Franz, ver.di
  81. Freie ArbeiterInnen Union Gießen
  82. Freie ArbeiterInnen Union Münster
  83. Dieter Fricke, IG Metall
  84. Barbara Fried, ver.di
  85. Matthias Fritz, IG Metall
  86. Jochen Fuchs, ver.di
  87. Max Fuhrmann, ver.di
  88. Stefan Fulz, IG Metall
  89. Torsten Furgol, ver.di
  90. Eckhard Geitz, ver.di
  91. Hans Gerhäuser, IG Metall
  92. Olaf Gerlach, IG Metall
  93. Jochen Gester, Arbeitskreis Internationalismus der IG Metall Berlin
  94. Gewerkschaftsforum Hannover
  95. Philipp Gliesing, Aktionsbündnis Courage Pößneck
  96. Andreas Goerke, IG BAU
  97. Armin Goldbrunner, Altstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
  98. Markus Götte, ver.di
  99. Hannes Gottschalk, ver.di
  100. Michael Grüß, ver.di
  101. Renate Häberle, GEW
  102. Ari Häcker, ver.di
  103. Jan von Hagen
  104. Willi Hajek, Basisgewerkschafter Berlin
  105. Hajo Hajo Kahlke, ver.di
  106. Franz Hammer, ver.di
  107. Dirk Hansen, ver.di
  108. Hermann-J. Hardt, GEW
  109. Friedrich Hasse, ver.di
  110. Tine Haubner, IG Metall
  111. Christoph Haug, ver.di
  112. Elke Heimrich, ver.di
  113. Dr. Clemens Heni, Altstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
  114. Jan Henkel, IG Metall
  115. Prof. Dr. Gudrun Hentges, GEW
  116. Erik Henze, IG Metall
  117. Ulrich Herbeck, GEW
  118. Silva Herrmann, ehemals IG BAU (jetzt Österreich)
  119. Corinna Hersel, ver.di
  120. Siegfried Heuser, ver.di
  121. Ingo Heydemann
  122. Christina Hinderer, DJU/ver.di
  123. Katja Hoffmann, ver.di
  124. Günter Hofmann, ver.di
  125. Sylvia Hörner
  126. Andrej Hunko, ver.di
  127. Tobias Huth, IG Metall
  128. Manuela Ittner, GEW
  129. Hans- Joachim Grüßung, ver.di
  130. Dr. Johanna Scheringer-Wright, IG BAU, MdL
  131. Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg
  132. Junge GEW Köln
  133. Junge GEW Rosenheim
  134. Anetta Kahane
  135. Özcan Karadeniz, ver.di
  136. Erdal Kaynar, ver.di
  137. Wolfgang Kick, IG-Metall
  138. Björn Kietzmann, GEW und ver.di
  139. Stephan Kimmerle, ver.di
  140. Sandra Klauert, ver.di
  141. Kurt Kleffel, IG Metall
  142. Wolfram Klein, ver.di
  143. Dagi Knellessen
  144. Helmut Kobelt
  145. Hans Koebrich, IG Metall
  146. Dorothea Köhler, ver.di
  147. Michael Köhler, ver.di
  148. Tilo Köhler, IG BAU
  149. Jörg Köhlinger, IG Metall
  150. Koordinierungskreis des Aktionsbündnis Sozialproteste,
  151. Katja Körner, ver.di
  152. Holger Kramer, ver.di
  153. Joachim Kreis, ver.di
  154. Jörg Kretschel
  155. Matthias Krohn, NGG
  156. Rahel Krückels, ver.di
  157. Sven Kude, ver.di
  158. Steve Kühne, ver.di
  159. Mathias Kuhnt, ver.di
  160. Kalle Kunkel, ver.di
  161. Rüdiger Kurock, ver.di
  162. Robert Kusche, ver.di
  163. Edelgard Kutter, ver.di
  164. Volker Kutter, IG Metall
  165. Roland Laich, IG Metall
  166. Harro Läpple, GEW
  167. Reiner Liebau, ver.di
  168. Elisabeth Linke, ver.di
  169. Wolfgang Linke, IGM
  170. Linker Arbeitskreis Betrieb & Gewerkschaft in der Euregio (Aachen)
  171. Renate Linsen, ver.di
  172. Frank Lipschik, ver.di
  173. Martin Löber, ver.di
  174. Kaspar Loeben, ver.di
  175. Bernd Löffler, ver.di
  176. Olaf Löning, IG Metall
  177. Lilo Lottermoser, GEW
  178. Klaus-Peter Löwen, IG Metall
  179. Elke Lütz, ver.di
  180. Thomas Mädel, ver.di
  181. Margit Marion Mädel, ver.di
  182. Dr. Mario Candeias, GEW
  183. Thies Marsen, DJU/ver.di
  184. Claus Melter, GEW
  185. Thomas Merkle, ver.di
  186. Norbert Meyerhöfer, ver.di
  187. Martin Mitterhauser, IG Metall
  188. Gertrud Moll, IG Metall
  189. Wera Morawietz, ver.di
  190. Nadine Müller, ver.di
  191. Marcel Müller, ver.di
  192. Helmut Müller, ver.di
  193. Vincent Müller, Schatzmeister der Grünen Jugend Thüringen
  194. Vera Musmann, ver.di
  195. Susanne Nickel, IG Metall
  196. Steffi Nitschke, ver.di
  197. Andreas Nolte, IG Metall
  198. Peter Nowak, ver.di
  199. Jörg Nowak, ver.di
  200. Nicole Okuomose, ver.di
  201. Volker Olitzsch, ver.di
  202. Steph Owsinski, ver.di
  203. Ralf Pandorf, ver.di
  204. Ralf Perbandt, GEW
  205. Anett Pfeiffer, GEW
  206. Thomas Pfister, ver.di
  207. Oliver Pflanz, ver.di
  208. Detlef Pipoh, IG Metall
  209. Veronika Plicht
  210. Silke Pohl, ver.di
  211. Melanie Pohner, ver.di
  212. Volker Pöschel, GEW
  213. Frank Pötter, GEW
  214. Michael Prinzinger
  215. Michel Raab, ver.di
  216. Daniela Rätz, ver.di
  217. Christfried Rausch, GEW
  218. Herbert Rehm, IG Metall
  219. Steffen Reißig, ver.di
  220. Sylvia Röhlk, ver.di
  221. rotstift – linke jugend erfurt,
  222. Dagmar Rüdenburg, ver.di
  223. Ralf Santana Lourenco, IG Metall
  224. Ergün Savas, NGG
  225. Jürgen Schäfer, ver.di
  226. Barbara Schäuble, ver.di
  227. Patrick Scheib, IG BAU
  228. Michael Schmidt, ver.di
  229. Uwe Schenke, ver.di
  230. Gudrun Schmiedgen, ver.di
  231. Nicolai Schneider, ver.di
  232. Igor Scholz, IG Metall
  233. Eckart Schörle, ver.di
  234. Andreas Schuchardt, IG Metall
  235. David-Sebastian Schumann, IG Metall
  236. Dietmar Schütteler, ver.di
  237. Gabi Schwitalla, ver.di
  238. Mark Seeger, IG Metall
  239. Selbsthilfegruppe Höxter soziale Lebenshilfe Hartz IV u.a.
  240. Harlad Siepmann, ver.di
  241. Thomas Siepmann, IG BCE
  242. holm-andreas sieradzki, ver.di
  243. Steffi Sievert, ver.di
  244. Christian Skark, ver.di
  245. Katharina Spiel, Landessprecherin Grüne Jugend Thüringen
  246. Michael Stade, Softwareentwicklung, Familienvater
  247. Sascha Stanicic, ver.di
  248. Ulrike Stansch, GEW
  249. Paul Stern, ver.di
  250. Alke Stock, IG Metall
  251. Tom Stolle, ver.di
  252. Peter Streubel, ver.di
  253. Maximilian Strnad, ver.di
  254. Franziska Stübgen, ver.di
  255. Jörg Taufenbach, IG BCE
  256. Helga Tauscher, IG Metall
  257. Marc Treude, ver.di
  258. Lydia Trüten, IG Metall
  259. Thomas Trüten, IG Metall
  260. Nelli Tügel, IG BCE
  261. Carsten Ungewitter, GEW
  262. ver.di Landesbezirksjugendvorstand Niedersachsen-Bremen
  263. Alexandra Vogel, IG Metall
  264. Friedemann Vogel, ver.di und GEW
  265. Matthias Voigt, ver.di
  266. Philipp Wagner, ver.di
  267. Angelika Wahl, GEW
  268. Dorit Wallenburger, ver.di
  269. Christian Walter, ver.di
  270. Ute Walther, ver.di
  271. Christoph Wälz, ver.di
  272. Eva Weber, ver.di
  273. Erika Wehling-Pangerl, ver.di
  274. Uli Weinzierl, ver.di/DGB
  275. Heidi Weise, ver.di
  276. Jens Wernicke, ver.di
  277. Katharina Wesenick, ver.di
  278. Anja Willmann, IG Metall
  279. Martina Winkelmann,
  280. Anje Winkler, IG Metall
  281. Hubert Wizemann
  282. Dagmar Woiwade
  283. Markus Wollina, ver.di
  284. Mag Wompel, ver.di
  285. Jennifer Wörl, ver.di
  286. Ahmet Yilmaz,
  287. Undine Zachlot, ver.di
  288. Prof. Dr. Bodo Zeuner, GEW

und einige UnterzeichnerInnen, die im Internet nicht namentlich genannt werden möchten